Philosophie


Der Wein gilt in der ägyptischen, griechischen und römischen Mythologie als göttliches Getränk. Aber vor den Genuss haben die Götter den Schweiß gesetzt. 

So ist zum Entstehen eines guten Weines zunächst harte Arbeit in den steilen Lagen der Mosel erforderlich. Der Mosel-Schiefer gibt meinem Wein Charakter und Kraft. Diesen Boden zu schützen und zu kultivieren, das betrachte ich als meine Pflicht. Ich bleibe bodenständig. Die Böden und Steillagen meines Weinguts bieten die besten Voraussetzungen, um sehr gute Weine herzustellen. Durch einen reduzierten Anschnitt im Frühjahr, sowie ein Ausdünnen der Trauben vor der Ernte, setze ich auf Qualität. 

Harte Arbeit, Bodenständigkeit und Qualität sind die Pfeiler meiner Philosophie, die getragen wird vom Wunsch, den Menschen mit meinem Wein Freude zu bereiten. 

Ihr Winzermeister Christoph Basten






 
E-Mail
Anruf